Wir machen das nach, was die Erfolgreichen so tun in der Branche… weil der XY verkauft ja auch in dem Bereich so viel, drum probieren wir ähnliche Produkte und gehen halt mit dem Preis runter, damit der Verkauf steigt… da sind noch Förderungen und Ausschreibungen, es braucht nur ein Konzepterl, ein paar Seiten Marketing-​Sprech im Businessplan, Milestones und sonstige Ankerworte aus dem Projekt-​Management-​Wording… das ist schon zig-​mal in ähnlicher Form umgesetzt worden, da lässt sich mit copy+paste für eine erste Vorlage rasch ein Draft formulieren…

Konzeption: Firmengründung/​–Neuorientierung, Unternehmen-​Strategie
Planung: USP-​Architektur, Markt-​Positionierung, Kampagnen-​Design
Marketing-​Prozesse: Produkt-​Entwicklung, Nischenfindung, Innovations-​Chancen

Die Funktionsweise Schweizer Messer kennen Sie?

Meine Arbeitsweise entspricht dieser all-​in-​one-​Logik: Vielseitigkeit, Praxisnähe und Mut zum klaren Schnitt setze ich zu Ihrem unternehmerischen Vorteil ein. Ich verpacke unkonventionelle Ideen in ganzheitliche Konzeptionen, bin Expertin für innovative Strategie (Branding), arbeite als Schnittstelle (Kooperationen) und Kontakterin (Werbeberatung). Der Aufbruch zum ehrgeizigen Unternehmensziel beginnt mit ganzheitlicher Planung und dem Gespür für den richtigen Zeitpunkt. Darauf bin ich spezialisiert.

Wenn ich nicht genau weiß, wo ich hin will, darf ich mich später nicht wundern, dass ich ganz woanders ankomme…

Patent-​Lösungen aus blickdichten Parallelwelten bekommen Sie von mir keine – ich denke ganzheitlich und Felder-​übergreifend. Denn Langzeit-​Erfolge wurzeln in Zukunftsorientierung, sie keimen im unternehmerischen Mut zur stand-​alone-​Persönlichkeit. Charakter und Authentizität eines Unternehmens reifen in und aus Tradition, wachsen aber nur im Original.
Die Leidenschaft für interdisziplinäre Verschränkungen ist meine Basis im ganzheitlichen Denken und Handeln. Schließlich steht Konzeption als Synonym für „Befruchtung“ – ich erweitere diese Bedeutung, lese und verstehe sie als „social impact“, eingebettet in komplexen Lösungen.

Gelebtes (Umwelt-)Verantwortungsbewusstsein und gesellschaftliches Engagement düngen den Nährboden auf dem meine Projekte sprießen. Idealerweise dient die Qualität dieser fruchtbaren Ernte möglichst vielen Menschen, insbesondere ist sie den nächsten Generationen zugedacht:

Fokus auf Langzeitwirkung, mein Fokus auf

_​Radnutzung (Umwelt, Gesundheit, Soziales), ergo
_​angewandten Klimaschutz (Nahversorgung, regionale Produkte)
_​urbane Räume = menschengerecht (Infra-​Stadtstrukturen, Arbeit vor Ort)
_​Sie-​, Du-​, Mi-​gration (live2gether, best Ager)

Schweizer Messer-​Qualität:

Fahr!Rad (UnternehmensInvest in Klimaschutz & Team-​Care: Konzeption, Projekt-​Organisation) | BUZZZ (Stadtteil-​Management: Umkehrzone & eTankstelle, Markt– & Arbeitsplatz : DI Fritz Müller, eMob-​Consult) | Soluna (Krobath Immobilien: Gesamtkonzeption Fabriksgelände-​Nachnutzung) | Weingarten_​plus (Projekt-​Idee, Gesamt-​Konzeption) | NGO–Campaigning Luft (Feinstaub-​Problematik: Kampagnen-​Idee, Projekt-​Organisation) | Weingut (Re-​Branding, Unternehmensstrategie, Produkt-​Idee & –Entwicklung „lois“, Sales) | Kremser Bank_​4you (Idee & Strategie, Gesamtkonzeption) | PU:NK — PrivatUniversität: neues Können Neues können (Idee, Gesamtkonzeption zum Thema niederschwellige Bildungsangebote für unterschiedlichste Zielgruppen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen